Top
Header_marling02.jpg

Exzelent.Marling

Informationen

Die Wohnungen 

Insgesamt besteht der Neubau aus drei Villen und zwei Wohneinheiten, in den unterschiedlichsten Größen, welche als Duplex-Wohnungen geplant sind.  

Die vier kleinen verbundenen Häuser brechen die Strenge eines typischen Kondominiums mit gemeinsamen Flächen und freier Raumeinteilung. Eines der Hauptthemen bei der Planung war die Sonnenausrichtung und Orographie des Geländes, wodurch die Energiezufuhr der Sonne optimal ausgenutzt werden kann und somit ein hoher Wohnkomfort bei behaglichen Temperaturen, Sommer wie Winter geboten wird. Alle Wohneinheiten verfügen über eine hochwertige Ausstattung: Schlafzimmer und Wohnzimmer werden mit Parkettböden ausgestattet. Alle weiteren Räume mit Fliesen in höchster Qualität. Die Badezimmer sind mit Marken-Einrichtungen des Typs Villeroy und Boch ausgestattet. Für jede einzelne Wohnung ist eine kontrollierte Belüftungsanlage vorgesehen, welche  verbrauchte Luft ins Freie transportiert und die Räume konstant mit Frischluft versorgt. Für Fenster- und Außentürdämmung wird eine Schall- und Wärmedämmung auf höchstem Niveau gewährleistet.

 

Die Ausführung

Die Wohnanlage wird auf insgesamt 5 Ebenen errichtet, davon 4 Wohnetagen über der Erde und eine Kelleretage.

Aufgrund der „Klimahaus A“ Richtlinien werden hochwertige und umweltbewusste Baumaterialien für die Errichtung des gesamten Baues verwendet. Die Fundamente und Kelleretagen werden in Stahlbeton errichtet und die Außenwände mit Ziegelmauerwerk erbaut. Die Wohnanlage wird mit einer zentralisierter Heiz- und Kühlanlage ausgestattet, welche durch die energiesparende Strahlheizung (Boden) die Wohnungen optimal temperieren. Die thermische Energieerzeugung ist anhand eines Biomassekessels, verbunden mit einem Pelletslager, geplant. Große Fenster und große Terrassen charakterisieren die gesamte Wohnanlage. Spezielle Fenster in Holzaluminium bieten Dank Dreifachverglasung optimale Dämmwerte, Kondensationsverringerung und Einbruchschutz. Die Wohneinheiten werden zudem mit einer Vorrichtung zur Installierung einer individuellen Allarmanlage ausgestattet. Große Wertschätzung wurde bei der Ausführung der Wohnanlage bei der Vergabe der einzelnen Aufträge an einheimische Unternehmen gelegt. 

 

Der Zeitplan

Baubeginn der neuen Wohnanlage war im April 2014 mit Übergabe im Herbst/Winter 2015. Angesichts des vorgegebenen Zeitplanes gibt es die Möglichkeit, die Inneneinteilung der einzelnen Wohneinheiten noch bis zum Rohbau umzugestalten und an die individuellen Ansprüche und Wünsche anzupassen. und die Räume konstant mit Frischluft versorgt. Für Fenster- und Außentürdämmung wird eine Schall- und Wärmedämmung auf höchstem Niveau gewährleistet.